Impressionen vom Drehbergfest 2018

By 26. September 2018News

Das Drehbergfest 2018 war wieder ein schönes Ereignis für die rund 500 angereisten Gäste, Schüler und Eltern. Auf kreative und vielfältige Art und Weise hatten die Klassenstufen 6 bis 10 das Motto „Zeitreise“ umgesetzt und rund um den Drehberg die 50er bis 90er Jahre aufleben lassen. Viele hatten sich sogar entsprechend kostümiert. Alle Besucher hatten trotz des etwas kühlen und windigen Wetters Spaß bei Spielen und Gesprächen.
Schulleiterin Frau Bach konnte zur Eröffnung wieder die Fürstin Luise (Christel Ortmann) begrüßen, deren Geburtstag schließlich Anlass für die Drehbergspiele ist. Der Anhaltische Heimatbund ehrte die Sieger der Drehbergstaffel der 5. Klassen und der Förderverein lud zur Tafel des Fürsten ein: Viele Bestandteile des Festes sind inzwischen zur Tradition geworden, so auch der sportliche Wettkampf zwischen Schülern, Eltern und Lehrern. Den Wanderpokal haben zum dritten Mal die Eltern gewonnen- hier fanden sich wieder Volleyballbegeisterte, die unserer sportlichen Schule alle Ehre machten.
Das Organisationsteam, welches das Fest schon seit dem April intensiv vorbereitet, hat dann auch die Kürung der besten Stände vorgenommen: Die Klassen 10c, 9a und 6c waren die diesjährigen Preisträger und dürfen sich über Gutscheine von MC Donalds und dem Rathauscenter sowie Preisen der Sparkasse freuen.
Auch die 12. Klassen haben mit ihrem vielfältigen Speisen- und Getränkeangebot zum Gelingen des Festes beigetragen und einen guten Grundstock für ihre Abikasse gelegt.
Im nächsten Jahr lautet das Motto „Bauhaus“- nach dem Drehberg ist vor dem Drehberg!

Die hier gezeigten Bilder sind lediglich eine kleine Auswahl an Impressionen.

Möchten Sie, bzw. möchtet ihr selbst Ihre/Eure Eindrücke schildern und bebildern,
dann sendet dies bitte an: sfronemann[at]posteo.de