Ein Japaner am Philan

By 8. Juli 2015News

Der japanische Austauschschüler Masataka Yoshida war für etwa 9 Monate an dieser Schule

tätig. Er integrierte sich sehr schnell in verschiedenen Klassen. Er lernte in den Klassen 5 und

7 Deutsch und in der 10. Klasse die weiteren Fächer.

Die deutsche Kultur hat ihn sehr angesprochen. Vor allem die Weihnachtsmärkte in Dessau

und Leipzig haben ihn sehr angetan. Jedoch hat er die asiatische Kultur auch nicht außer

Augen gelassen. Bei einem seiner Freunde bereitete er mit allen Nikuman zu und aß sie.

Masataka, auch Yoshi genannt, engagierte sich aber auch außerschulisch. Er trat einem

Basketball Klub bei und spielte regelmäßig im Stadtpark Basketball, da er auch in Japan mit

Basketball sehr erfolgreich für eine Sportschule spielt.

Mittlerweile ist er schon wieder in Japan. Er hat hier viel erlebt: viele Sehenswürdigkeiten

besichtigt, die deutsche Kultur kennengelernt, die deutsche Sprache intensiv gelernt, sodass

er mit jeder Person recht flüssig sprechen konnte. In seiner letzten Englischstunde durfte er

abschließend noch eine Stunde ein bisschen Japanisch unterrichten, bei dem die jeweilige

Englischlehrerin genauso hilflos schien, wie Yoshi im Englischunterricht.

Sein Aufenthalt in Deutschland hat ihm und uns sehr viel Spaß gemacht. Wir alle wünschen

Masataka weiterhin viel Erfolg in Japan.

Leave a Reply